GlobalLokal

GlobalLokal

Von Utopien und Protesten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im ersten Teil dieser Folge erläutert Anne Wanitschek, unsere neue Weltwechselkoordinatorin, das diesjährige Weltwechsel-Thema „Utopien – von Möglichkeit zu Wirklichkeit“ und gibt uns brandheiße Veranstaltungstipps. Im zweiten Teil berichtet eine iranische Aktivistin, Irandocht, über die aktuelle Situation im Iran und erzählt auch von persönlichen Erfahrungen sowie von Möglichkeiten, aktiv zu werden und die Menschen im Iran zu unterstützen.

Laura - Fair-Handels-Beraterin für Mecklenburg-Vorpommern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge ist Laura Göpfert bei GlobalLokal zu Gast. Sie ist Fair-Handels-Beraterin für die 10 Weltläden im Land. Laura berät, qualifiziert und unterstützt die Engagierten bei ihren Bildungsprojekten und der Auswahl ihres Sortiments. Wir sprechen mit ihr über die Geschichte der Weltläden in Ost-und Westdeutschland, über den anstehenden Generationenwechsel und über Lauras persönliche Vision eines gelungenen und inklusive Weltladens. Und eines noch: Alle 10 Weltläden in MV freuen sich über weitere Mitstreiter:innen. Meldet euch dafür gerne beim Weltladen in eurer Nähe oder direkt bei Laura Göpfert. Viel Spaß beim Hören!

Die Landlosenbewegung in Brasilien

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Landlosenbewegung in Brasilien
In dieser Folge ist Lucas Reinehr zu Gast und spricht mit Kaike Brand vom Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V über die Landwirtschaft in Brasilien und über die Landlosenbewegung. Lucas war als Referent für politische Bildungsarbeit in einem gemeinsamen Projekt der Studenten- und der Landlosenbewegung tätig. Momentan arbeitet er als Freiwilliger in der Rosa-Luxemburg-Stitung Brandenburg. Die Landlosenbewegung ist eine soziale Bewegung in Brasilien, die sich unter anderem für eine gerechte Boden- und Agrarreform einsetzt. Weitere Themen dieser Folge sind Landgrabbing, die politische Unterdrückung unter der jetzigen Regierung und die Verantwortung der EU und unsere als Verbraucher:innen. Zum Schluss beschreibt Lucas, wie ein gerechteres Landwirtschaftssystem in Brasilien aussehen könnte. Kleiner Disclaimer: Wenn wir hier über Soja sprechen, ist hier ausschließlich Soja als Tierfuttermittel und nicht als Lebensmittel für die menschliche Ernährung gemeint. Viel Spaß beim Hören!

Interview mit Lucas: https://www.globale-landwirtschaft.de/fact-sheets/die-landlosenbewegung-brasilien/
Unsere Folge zum Thema Soja: https://globalokal.podigee.io/12-neue-episode
Lesetipps von Lucas:
https://mstbrasilien.de/
https://www.kooperation-brasilien.org/de
https://www.fdcl.org/
https://viacampesina.org/en/what-are-we-fighting-for/climate-change-and-agrofuels/key-documents-climate/
https://viacampesina.org/en/what-are-we-fighting-for/biodiversity-and-genetic-resources/key-documents-agroecology-and-seeds/
https://viacampesina.org/en/what-are-we-fighting-for/agrarian-reform/global-campaign-for-agrarian-reform/

Beratung von Zugewanderten und Geflüchteten in Rostock

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge geht es um Menschen, die neu Rostock ankommen und mit welchen Herausforderungen sie zu kämpfen haben. Dafür hat sich Kaike Brand mit Esma Aydemir und ihrem Kollegen Anosh unterhalten. Esma ist als Beraterin von Migrant:innen beim DRK Kreisverband tätig und berichtet hier nicht nur von ihrem Arbeitsalltag, sondern auch von der aktuellen Situation geflüchteten Menschen in Rostock und von Begegnungen, die sie bewegt haben. Anosh, der beim Eine-Welt-Landesnetzwerk das neue Projekt "Ankommen" umsetzt und mit seiner Initiative "Jugend spricht" ebenfalls Zugewanderte berät, erzählt seine eigene Geschichte des Ankommens in Rostock.

Anti-Rassismus und Empowerment

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Im Anti-Rassismus-Training wollen wir den Teilnehmer:innen die Möglichkeit geben, die Mechanismen des Rassismus zu entdecken und Wege zu einer Verringerung des Rassismus zu finden.“ So steht es auf der Internetseite von Phönix e.V. Seit vielen Jahren setzt sich dieser Verein in Deutschland mit über 700 Mitgliedern gegen Rassismus ein. Unter anderem mit Anti-Rassismus-Trainings. In Mecklenburg-Vorpommern organisieren Patrice Jäger vom Eine-Welt-Landesnetzwerk und Phönix e.V. solche Trainings. Worum es dabei geht, was sie von einem Folgetraining unterscheidet und für wen sich ein Empowermenttraining anbietet, erzählen der langjährige Trainer Mutlu Ergün-Hamaz und Partice Jäger in dieser Folge von GlobalLokal.

Das Bewusstsein ist da - Jetzt kommt die Umsetzung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer ersten Folge im neuen Jahr sprechen wir über den noch druckfrischen Koalitionsvertrag der neuen rot-roten Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns. Wo und wie kommen darin die „Eine-Welt-Themen“ vor? Wo und wie können wir mit unserer Arbeit daran anknüpfen, um das Leben in Mecklenburg-Vorpommern nachhaltiger und gemeinwohlorientierter zu gestalten? Und immer mit dem Bewusstsein dafür, dass lokales Handeln auch globale Auswirkungen hat. Darüber hinaus sprechen Andrea Krönert, Geschäftsführerin des Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V und Elisabeth Möser, sie koordiniert die Kampagne Fairtrade-Stadt Rostock, über faire Beschaffung und globale Lieferketten und sie geben praktische Tipps, wo man sich dazu informieren kann – selbstverständlich auch bei uns!

Landwirtschaft und Kirche in Norddeutschland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Sonderfolge von GlobalLokal spricht Kaike Brand, unsere Expertin für Globale Landwirtschaft, mit Jan Menkhaus, Landwirtschaftsreferent des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt der Nordkirche. Er erklärt beispielsweise wie die Verpachtung von Kirchenland funktioniert und wie wir als Verbraucher:innen Veränderungen in der Landwirtschaft unterstützen können. Weitere Themen sind der Einsatz von Glyphosat auf Kirchenland, das Lieferkettengesetz, gefalle Schweinepreise und das landwirtschaftliche Sorgentelefon. Gemeinsam gehen Kaike und Jan der Frage nach, wie eine zukunftsfähige Landwirtschaft in Norddeutschland aussehen könnte.

Globale Impf(un)gerechtigkeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Während hierzulande ältere Menschen bereits die sogenannte „Booster-Impfung“ – erhalten - also eine Auffrischungsimpfung - haben über 90 % der Menschen in Afrika noch nicht einmal ihre erste Impfung bekommen. Ein Grund: Die reichsten Nationen der Erde – darunter Europa, beziehungsweise Deutschland – haben sich bereits im Vorfeld einen Großteil des verfügbaren Impfstoffes gesichert. Deshalb fordern mittlerweile viele Länder weltweit den Patentschutz für Covid-19 Impfstoffe und überhaupt für alles, was medizinisch im Zusammenhang mit dieser Pandemie steht, zeitweise auszusetzen. Deutschland blockiert diese solidarische Vorgehensweise. Ein Skandal, findet Jens Martens, Geschäftsführer des Global Policy Forums. Hört euch das Gespräch mit ihm zum Thema Impf(un)gerechtigkeit an und unterzeichnet bitte die Petition „make them sign“ für die Freigabe der Covid-19 Patente!

Weltwärts nach Peru

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Freiwilligendienst weltwärts möchte junge Menschen aus aller Welt zusammenbringen, den interkulturellen Austausch fördern und internationale Partnerschaften stärken. Mats Ole Rudolph aus Rostock war mit weltwärts in einer Kleinstadt in Peru und hat dort an einer Schule ausgeholfen. Er erzählt in dieser Folge von GlobalLokal offen von seinen Erfahrungen und prägenden Erlebnissen. Eines sei schon mal verraten: Auch nach seiner Rückkehr ist er noch völlig begeistert von seinem Freiwilligendienst und empfiehlt Euch den DRK in M-V gerne als Endsendeorganisation.
Noch eine Information in eigener Sache: Von nun an wird GlobalLokal in einen zweimonatigen Rhythmus wechseln. Die nächste Folge hört ihr Anfang November.

Der Zukunftsrat Mecklenburg-Vorpommern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie wollen wir künftig in Mecklenburg-Vorpommern leben? Darüber haben sich 49 Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen ein halbes Jahr lang Gedanken gemacht. Sie gehören dem Zukunftsrat MV an und dieser hat Ende März 2021 ein sogenanntes Aufbruchsdokument vorgelegt, das nun im Landtag in Schwerin diskutiert wird. Mitglieder dieses Zukunftsrates sind auch die Geschäftsführerin des Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern, Andrea Krönert, und die Gästin dieser Folge von GlobalLokal: Die Integrationsbeauftragte des Landes, Reem Alabali-Radowan. Sie stellt uns das Dokument aus der Perspektive einer Frau mit Einwanderungsgeschichte vor und erzählt uns, wie es möglich war mit 49 Persönlichkeiten über die Zukunft eines Bundeslandes und seiner Einwohner:innen zu diskutieren und dabei auch kreative und unorthodoxe Vorschläge zu Wort kommen zu lassen. Sie gehören dem Zukunftsrat M-V an und dieser hat Ende März ein sogenanntes Aufbruchsdokument vorgelegt, das nun im Landtag in Schwerin diskutiert wird. Mitglieder dieses Zukunftsrats sind auch die Geschäftsführerin des Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V, Andrea Krönert, und die Gästin dieser Folge von GlobalLokal: Die Integrationsbeauftragte der Landesregierung, Reem Alabali-Radowan. Sie stellt uns das Dokument aus der Perspektive einer Frau mit Einwanderungsgeschichte vor und erzählt uns, wie es möglich war, mit 49 Persönlichkeiten über die Zukunft eines Bundeslandes und seiner EInwohner:innen zu diskutieren und dabei auch kreative und unorthodoxe Vorschläge in das Aufbruchsdokument einfließen zu lassen.

Über diesen Podcast

Globale Gerechtigkeit – darum geht es in dieser Sendung. Was verstehen wir darunter und wie können wir gemeinsam aus dieser Welt eine Bessere machen? Schon heute und in unserem Alltag. Dazu stellen wir euch Menschen, Ideen, Projekte und Vereine aus unserem Bundesland vor, die sich bereits für Globale Gerechtigkeit und einen fairen Nord-Süd-Austausch engagieren. Darüber hinaus möchte das Eine-Welt-Landesnetzwerk in Mecklenburg-Vorpommern mit dieser Sendung Diskussions- und Denkanstöße geben. Engagiert, kontrovers, klug und mit viel Hoffnung.

von und mit Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern

Abonnieren

Follow us